TV Programm
Trailer
Empfang
Heimat
Sa.
19.08. · 19:20
  —  Sommer - auf eigenen Beinen  (Staffel 1, Episode 2)
Sa.
19.08. · 20:15
  —  Herbst und Winter - Überleben  (Staffel 1, Episode 3)
So.
20.08. · 00:05
  —  Sommer - auf eigenen Beinen  (Staffel 1, Episode 2)
So.
20.08. · 00:55
  —  Herbst und Winter - Überleben  (Staffel 1, Episode 3)
So.
20.08. · 08:50
  —  Sommer - auf eigenen Beinen  (Staffel 1, Episode 2)
So.
20.08. · 09:45
  —  Herbst und Winter - Überleben  (Staffel 1, Episode 3)
Mo.
21.08. · 13:15
  —  Sommer - auf eigenen Beinen  (Staffel 1, Episode 2)
Mo.
21.08. · 14:10
  —  Herbst und Winter - Überleben  (Staffel 1, Episode 3)
Sa.
26.08. · 19:25
  —  Herbst und Winter - Überleben  (Staffel 1, Episode 3)
So.
27.08. · 00:05
  —  Herbst und Winter - Überleben  (Staffel 1, Episode 3)

Die neue Wildnis

Was aussieht wie die Serengeti von oben sind Luftaufnahmen mitten aus Europa - genauer gesagt aus dem niederländischen Naturreservat Oostvaardersplassen. Die preisgekrönte Naturfilmreihe „Die neue Wildnis“ zeigt exklusiv das junge Naturparadies unweit von Amsterdam. Bildgewaltige Aufnahmen von Europas größten Wildpferdherden, Vogelkolonien und majestätischen Seeadlern machen die Tier-Dokumentation über ein Jahr im Leben der holländischen „Big Five“ zum beliebtesten Film der Niederlande 2014. GEO Television zeigt die Dokumentation als dreiteiliges TV-Highlight.

Große Natur in kleinem Land: Die Oostvaardersplassen sind ein Stück unberührte Natur in den Niederlanden - Europas am dichtesten besiedelten Land. Früher war hier nichts als Meer. In den letzten Jahrzehnten ist in der trocken gelegten Provinz an Hollands Küste eine atemberaubende Wildnis entstanden. Das Areal ist heute nicht nur Weideland und Rückzugsgebiet für die europaweit größten freien Huftier-Herden, sondern mit seinem riesigen Sumpfdelta auch eines der wichtigsten Vogelbrutgebiete Europas. Mit dem Fokus auf den Konik-Wildpferden zeigen bis dato noch nie gefilmte Szenen das Leben der niederländischen „Big Five“ - Wildpferd, Heckrind, Rothirsch, Fuchs und Seeadler. Aufnahmen aus dem sozialen Leben der Konik-Pferde, tagsüber jagenden Füchsen und lange ausgestorbenen Tieren wie dem Seeadler genießen Seltenheitswert. Liebevoll aber sachlich erzählte Geschichten rund um Leben und Tod, Kooperation und Kampf und den Kreislauf des Lebens spinnen sich rund um die Jahreszeiten. Das Kamerateam begleitet Einzelschicksale und tierische Massenspektakel vom Frühlingserwachen über den Sommer bis zum erbarmungslosen Winter. Nur die Stärksten überleben und werden auch im nächsten Jahr wieder Teil der neuen Wildnis in den Niederlanden.

So empfangen Sie GEO Television