TV Programm
Trailer
Empfang
Beatles vs. Stones

Beatles vs. Stones

Die Beatles und die Rolling Stones wurden stets als Rivalen angesehen. Während die Beatles als brave, perfekte Schwiegersöhne galten, wurden die Rolling Stones wegen ihrer Skandale als wilde "Anti-Beatles" betitelt. Doch waren die Bands wirklich Erzfeinde oder sah ihr Verhältnis jenseits der Presse ganz anders aus? Die Doku zeigt die Wahrheit über eine der größten Rivalitäten der Musikgeschichte. 

Beatles oder Rolling Stones? Um diese Frage kamen Millionen von Teenagern in den 60er Jahren nicht herum. Nicht nur in Plattenläden und auf dem Schulhof wurde lebhaft über die beiden bahnbrechenden Bands diskutiert, sondern auch in den Massenmedien. Die Bands galten als Erzrivalen und boten so massenweise Futter für reißerische Berichte. Die Anzüge tragenden Beatles verkörperten das Bild perfekter Schwiegersöhne. Die Rolling Stones dagegen galten wegen ihrer Skandale und Exzesse rasch als unberechenbar und wild. So wurden Plattenverkäufe, Auftritte und Charterfolge kritisch unter die Lupe genommen. Doch waren die Bandmitglieder wirklich Rivalen? 
Die Dokumentation zeigt das wahre Verhältnis der beiden britischen Bands, die die Musikwelt revolutioniert und die Herzen ihrer Fans im Sturm erobert haben. In Interviews mit Zeitzeugen und Wegbegleitern sowie seltenen Fotos und Archivaufnahmen wird die Geschichte der Musikgruppen erzählt, nicht zuletzt unter Beleuchtung der suggestiven Kraft der Medien.

Zusätzliche Infos

Der britische Geschäftsmann Brian Epstein entdeckt 1961 die damals unbekannten Beatles in Liverpool und wird ihr Manager. Seine erste Amtshandlung: das Image der jungen Band verändern. Die Lederjacken weichen Anzügen und die Band bekommt ein Saubermann-Image verpasst. Sein Plan geht auf und die Erfolge stellen sich schnell ein. Einige Jahre später träumt Musikjournalist Andrew Loog Oldham davon, mit Epstein gleichzuziehen. Als er 1963 ein Konzert der unbekannten Rolling Stones besucht, erkennt er seine Gelegenheit. Als ihr Manager etabliert er die Stones bewusst als "Anti-Beatles". Die Presse ist dabei ein gewillter Komplize und bläst jede Kleinigkeit medienwirksam zum Skandal auf. Obwohl die Massenmedien die Rivalität der beiden Bands herbeireden, sieht deren Verhältnis in Wirklichkeit ganz anders aus.

Daten und Fakten

Produktionsland Frankreich
Produktionsjahr 2015
Regie Michaël Prazan und Christiane Ratiney
Originaltitel Beatles vs. Stones
Laufzeit 52 Minuten

Weitere Dokumentationen zu diesem Themengebiet

So empfangen Sie GEO Television