TV Programm
Trailer
Empfang
Das selbstfahrende Auto

Das selbstfahrende Auto - Fiktion wird Realität

Unfälle, Abgase, Staus – der starke Verkehr ist zu einer Belastung geworden. Können selbstfahrende Autos diese Probleme verringern oder sogar ganz lösen? Genau dies prophezeien Experten. Trotzdem birgt die neue Technologie auch viele ethische Fragen. Die BBC-Doku stellt den aktuellen Stand der Technik vor und setzt sich mit den Vor- und Nachteilen des autonomen Fahrens auseinander.

Autonomes Fahren

Assistiertes Fahren, teilautomatisiertes Fahren, hochautomatisiertes Fahren, vollautomatisiertes Fahren bis hin zum autonomen Fahren – bei der Entwicklung selbstfahrender Autos erfolgt die Einteilung in fünf Stufen. Während Fahrassistenzsysteme und Einparkhilfen heutzutage bei vielen Automodellen bereits zur Serienausstattung gehören, bleibt das vollständig autonome Autofahren bislang noch Zukunftsmusik. Trotz rasanter technischer Entwicklung bereiten die gewaltigen Datenmengen aus der Auswertung aller Sensoren an Bord des selbstfahrenden Wagens sowohl den weltweit forschenden Autoherstellern als auch internationalen Startup-Unternehmen weiterhin Kopfzerbrechen. Ein vollständig autonomes Fahrzeug muss nämlich in Sekundenbruchteilen nicht nur alle Daten verarbeiten, sondern auch eigenständige Entscheidungen treffen – und während sich ein menschlicher Fahrer rasch auf unvorhergesehene Eingriffe in den Straßenverkehr oder plötzlich veränderte Witterungsbedingungen einstellen kann, drohen diese, den Bordcomputer bislang noch aus der Bahn zu werfen. Deshalb versuchen Forscher weltweit, selbstfahrende Fahrzeuge mit künstlicher Intelligenz auszustatten, die zu eigenständigem Lernen fähig ist und dynamisch auf Unvorhergesehenes reagieren kann. Aber wie wird sich der Bordcomputer in Zukunft entscheiden, wenn eine Autokollision nicht mehr verhindert werden kann – und eine künstliche Intelligenz über den Ausgang bestimmt? 

Die Visionen der Autohersteller und Unternehmen wie Google, Intel oder Facebook sind äußerst kühn. Bereits innerhalb des nächsten Jahrzehnts sollen autonome Fahrzeuge das Leben der Menschen grundlegend revolutionieren. Die Ansichten über diese Entwicklung gehen dabei auseinander – während viele Menschen darüber froh wären, wenn ihnen das lästige Autofahren erspart bliebe, können sich andere nicht vorstellen, in einen Wagen ohne Lenkrad zu steigen. Allein die Zukunft wird zeigen, ob der Traum des autonomen Fahrens bald schon zur Wirklichkeit wird.

Weitere Dokumentationen zu diesem Themengebiet

So empfangen Sie GEO Television