TV Programm
Trailer
Empfang
1605066

Die Wahrheit über das Lügen

Menschen lügen aus Unsicherheit, Höflichkeit, Scham, aber auch aus purer Boshaftigkeit - aber warum? Lügen gehören zu unserem alltäglichen Leben und oft belügen wir uns sogar selbst. Der Verhaltenspsychologe Dan Ariely deckt in der Dokumentation "Die Wahrheit über das Lügen" in spannenden Experimenten die komplexen Mechansimen unserer Schummeleien auf und erklärt die verschiedenen Beweggründe hinter unseren Täuschungen.

Warum lügen wir?

Wissenschaftler bei Test
Die Wahrheit über das Lügen

Was genau passiert beim Lügen im menschlichen Gehirn? Gibt es gute und schlechte Lügen? Und welche Rolle spielt eine Lüge im sozialen Miteinander? Diese und viele weitere Fragen beschäftigen den Psychologen und Hochschullehrer Dan Ariely bereits seit vielen Jahren. Mit Hilfe aufwändiger Experimente und psychologischer Tests suchen Ariely und sein Team nach allgemeingültigen Mustern und Verhaltensweisen, um den Mechanismen der Lüge auf den Grund zu gehen. Neben den wissenschaftlichen Erkenntnissen kommen in der Dokumentation auch Menschen zu Wort, die im Laufe ihres Lebens in einen Strudel ihrer Lügen geraten sind. 

Das Leben und die Lügen

Verhaltenspsychologe Dan Ariely
Die Wahrheit über das Lügen

Ob Notlüge oder kleine Schwindelei, die Lüge ist gesellschaftlich verpönt. Dennoch gehört sie zu einem festen Bestandteil unseres Lebens. Nach einer Studie mit 40.000 Teilnehmern stellen der Verhaltenspsychologe Dan Ariely und sein Team fest, dass Lügen nicht nur ein Schmierstoff menschlicher Kommunikation sind, sondern vor allem auch von sozialen Faktoren bestimmt werden. Denn das Lügen fällt vielen Menschen leichter, wenn sie annehmen, dass es ihnen gewisse Vorteile verspricht oder sie nicht allein die Übeltäter sind. Doch Lügen laufen auch häufig Gefahr, sich zu verselbstständigen und einen Strudel zu erschaffen, aus dem es langfristig kein Entrinnen gibt. 

Die Forschungsergebnisse des Verhaltenspsychologen Ariely verdeutlichen, dass das Verhältnis des Menschen zur Lüge äußerst komplex und oft irrational ist. Doch es gibt Hoffnung: Der Wissenschaftler ist davon überzeugt, dass der Mensch zu mehr Ehrlichkeit gegenüber sich selbst und der Gesellschaft erfolgreich ermutigt werden kann.

Weitere Dokumentationen zu diesem Themengebiet

So empfangen Sie GEO Television