TV Programm
Trailer
Empfang
1586773
Mi.
02.10. · 00:40
  —  Hillsborough - Die wahre Geschichte  

Hillsborough - Die wahre Geschichte

96 Tote und 766 Verletzte: Das ist die traurige Bilanz des schwersten Zuschauerunglücks der Fußballgeschichte. Am 15. April 1989 wurden im Hillsborough Stadium in Sheffield beim Spiel des FC Liverpool gegen Nottingham Forest zu viele Zuschauer in den Block der FC Liverpool-Fans gelassen. Lange Zeit war die Ursache des Unglücks umstritten. Die Doku zeigt, dass nicht die zuerst beschuldigten Fans für das Unglück verantwortlich waren, sondern das Fehlverhalten der Ordnungskräfte. 

Am 15. April 1989 strömen Tausende von Fans zum Hillsborough Stadium in Sheffield, um das FA Cup-Halbfinalspiel zwischen dem FC Liverpool und Nottingham Forest zu sehen. Doch schon Stunden vor dem Anpfiff gerät die Lage vor dem Stadion außer Kontrolle. Die Ordnungskräfte der Polizei sind von den Menschenmassen rasch überfordert. Zehntausende drängen damals zu den wenigen Drehkreuzen, die ihnen Zugang ins Stadion gewähren sollen. Kurz darauf brechen Chaos und Panik in der Menschenmenge aus – doch der unerfahrene Einsatzleiter der Polizei reagiert darauf nicht angemessen. Eine Verkettung von Fehlentscheidungen führt zu einer Tragödie. Sechs Minuten nach Anpfiff wird das Spiel abgebrochen. 

In den folgenden Stunden spielen sich im und vor dem Fußballstadion dramatische Szenen ab. Erst allmählich tritt das volle Ausmaß dieses Unglücks zutage: Bei der Massenpanik im Hillsborough Stadium, die zu den größten Katastrophen in der Geschichte des Fußballs zählt, sterben 96 Menschen und mehr als 766 werden verletzt. Doch noch am selben Tag weist die zuständige Polizei jede Schuld von sich und macht stattdessen „alkoholisierte, gewalttätige Fans“ für das Ereignis verantwortlich. Teile der britischen Presse stützen diese vorschnelle These. Für die Opfer und ihre Angehörigen beginnt an dem Tag eine schmerzhaft lange Suche nach den wahren Ursachen dieses Unglücks, die erst Jahrzehnte später beendet wird.   
​„Hillsborough – Die wahre Geschichte“ rekonstruiert den Ablauf und die Aufarbeitung der Hillsborough-Katastrophe des Jahres 1989, eines der schwersten Unglücke in der Fußballgeschichte. Der packende Film lässt viele Angehörige, Ermittler und Zeitzeugen erstmals in Interviews zu Wort kommen und erzählt facettenreich von mühsamer Wahrheitsfindung, fragwürdiger Vertuschung und später Genugtuung.

Daten und Fakten

Produktionsland USA
Produktionsjahr 2015
Regie Daniel Gordon
Originaltitel Hillsborough
Laufzeit 102 Minuten

Weitere Dokumentationen zu diesem Themengebiet

So empfangen Sie GEO Television