TV Programm
Trailer
Empfang
Ich war Heath Ledger

Ich war Heath Ledger

Er gehörte zu den erfolgreichsten Schauspielern Hollywoods, er war ein talentierter Fotograf, ein liebevoller Vater und trotzdem quälten Heath Ledger starke Selbstzweifel und Versagensängste. Sein Perfektionismus ließ ihn nicht mehr schlafen, sodass er Medikamente nahm und mit 28 Jahren an einem Cocktail aus Arzneimitteln starb. Mit persönlichen Filmaufnahmen und Interviews mit Familienmitgliedern und Freunden präsentiert der Dokumentarfilm ein intimes Porträt von dem Mann, der noch nach seinem Tod mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. 

Die Nachricht vom Tod des australischen Schauspieler Heath Ledger erschüttert 2008 nicht nur ganz Hollywood, sondern Filmfans weltweit. Mit nur 28 Jahren verstirbt der aufstrebende Filmstar damals an einer Medikamentenüberdosis – viel zu früh und auf der Höhe seines Ruhmes. Heath Ledger ist ein Mann vieler Talente. Er arbeitet als Schauspieler, Fotograf und Regisseur. Doch er ist auch ein Getriebener, der sich ständig neu erfinden will und mit inneren Dämonen ringen muss.

Heath Ledger beginnt seine schauspielerische Karriere mit Rollen in Teenie-Komödien wie „10 Dinge, die ich an dir hasse“, bevor ihm 2001 mit dem Film „Ritter aus Leidenschaft“ der Durchbruch gelingt. Als junger Schauspieler sucht Ledger kurz darauf nach neuen Herausforderungen und überrascht seine Kritiker mit anspruchsvolleren Rollen in Filmdramen wie „Monster’s Ball“ oder „Brokeback Mountain“. Für seine Rolle als „Joker“ in dem Film „The Dark Night“ wird Heath Ledger 2009 mit einem Oscar ausgezeichnet.

„Ich war Heath Ledger“ porträtiert die Arbeit und das bewegte Leben des 2008 verstorbenen Schauspielers Heath Ledger. Im Film erzählen Familienmitglieder, Freunde und Kollegen in bewegenden Interviews vom Leben und Schaffen dieses facettenreichen Multitalents, das die Erde viel zu früh verlassen hat. GEO Television zeigt den Dokumentarfilm zum ersten Mal im deutschen Fernsehen.

So empfangen Sie GEO Television