TV Programm
Trailer
Empfang
Im Land der wilden Riesen
Sa.
22.02. · 19:30
  —  Im Land der wilden Riesen - Wisente in NRW  
So.
23.02. · 02:25
  —  Im Land der wilden Riesen - Wisente in NRW  
So.
23.02. · 09:30
  —  Im Land der wilden Riesen - Wisente in NRW  
Mo.
24.02. · 13:40
  —  Im Land der wilden Riesen - Wisente in NRW  

Im Land der wilden Riesen - Wisente in NRW

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts waren freilebende Wisente in Nordrhein-Westfalen vollkommen ausgerottet. Doch Richard Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg hat einen Traum: die größten Landsäugetiere Europas sollen wieder frei leben können. Acht Tiere werden ausgewildert und die kleine Familie wächst schnell. Doch die wilden Riesen halten sich nicht an imaginäre Grenzen und das Projekt erzeugt bald auch Unmut.

Anfangs ist unklar, wie sich die buschigen Riesen in das Ökosystem einfügen werden. Denn Straßen, Dörfer und zur Forstwirtschaft genutzte Wälder begrenzen das Streifgebiet der Wisent-Herde. Doch die kleine Familie fühlt sich sehr wohl im Wittgensteiner Land und wächst in nur drei Jahren auf 21 Wisente an - eine Sensation. Das letze Mal vor über hundert Jahren

Allerdings gibt es mit der größer werdenden Herde auch mehr Widerstand gegen das ehrgeizige Projekt. Denn die Privatwälder des Prinzen sind nicht eingezäunt und die wilden Riesen pendeln zwischen Wittgenstein und dem Sauerland hin und her – und hinterlassen dabei enorme Schäden an den Buchen, von denen sie die RInde schälen. Wird sich dir Herde halten können?

Im Land der wilden Riesen - Wisente in NRW

Daten und Fakten

Produktionsland Deutschland
Produktionsjahr 2016
Regie Heike Grebe
Laufzeit 45 Minuten

Weitere Dokumentationen zu diesem Themengebiet

So empfangen Sie GEO Television