TV Programm
Trailer
Empfang
1630596
Di.
21.01. · 19:20
  —  Aus Feuer geboren  (Staffel 1, Episode 1)
Di.
21.01. · 20:15
  —  Im Bann des Mondes  (Staffel 1, Episode 2)
Mi.
22.01. · 02:45
  —  Aus Feuer geboren  (Staffel 1, Episode 1)
Mi.
22.01. · 03:35
  —  Im Bann des Mondes  (Staffel 1, Episode 2)
Mi.
22.01. · 09:10
  —  Aus Feuer geboren  (Staffel 1, Episode 1)
Mi.
22.01. · 10:00
  —  Im Bann des Mondes  (Staffel 1, Episode 2)
Do.
23.01. · 14:10
  —  Aus Feuer geboren  (Staffel 1, Episode 1)
Do.
23.01. · 15:05
  —  Im Bann des Mondes  (Staffel 1, Episode 2)
Di.
28.01. · 19:20
  —  Im Bann des Mondes  (Staffel 1, Episode 2)
Di.
28.01. · 20:15
  —  Die Herrschaft der Sonne  (Staffel 1, Episode 3)

Inseln wie im Paradies

Sie sind uralt, die Heimat von Menschenaffen, Baumkängurus und fleischfressenden Pflanzen und genießen den Ruf eines der größten Naturwunder weltweit zu sein: die Inseln zwischen Australien und Asien. Im Doku-Dreiteiler „Inseln wie im Paradies“ kommt ein preisgekröntes Naturfilmteam hinter die Geheimnisse der Inseln Sumatra, Sulawesi und Co. Unter Wasser und mitten im Dschungeldach machen sie sichtbar, wie Vulkane, Sonne und Mond solch phantastische Inselwelten erschaffen haben.

Die Millionen Jahre alten Regenwälder mit ihren exotischen Bewohnern auf Sumatra, Sulawesi und Co. haben etwas Magisches. Sie alle sind das Ergebnis von Kontinentalabspaltungen, Meeresspiegelschwankungen sowie vielen Millionen Jahren Isolation. Aber eine einsame Insel macht noch keinen Tropentraum. Ihr Geheimnis ist vielmehr die Lage - auf der von Vulkanen gespickten „Naht“ zwischen den Kontinenten, mitten am Äquator. Diese bringt einen gleichbleibenden Rhythmus an Tages- und Jahreszeiten, den Monsunregen, fruchtbare Vulkanasche und viel heiße Sonne mit sich. Die perfekte Ausgangslage für die Entstehung eines tropischen Regenwaldes. Unter diesen einzigartigen Bedingungen hat sich über einen langen Zeitraum der Isolation eine kuriose Tier- und Pflanzenwelt gebildet, die es nur auf den südostasiatischen Vulkaninseln gibt. In Bäumen kletternde Kängurus, boxende Hirscheber oder Hühner, die ihre Eier von exakt 33 Grad warmer Vulkanasche ausbrüten lassen. Weltweit nur hier lebende Orang-Utans, Inseln voller Paradiesvögel oder fleischfressender Pflanzen. Die Dokureihe macht unsichtbare Naturkräfte sichtbar und lässt die Zuschauer die paradiesischen Orte durch die Brille der Evolution sehen.

Daten und Fakten

Produktionsland Österreich
Produktionsjahr 2017
Regie Matt Hamilton und Paul Reddish
Laufzeit 3 Episoden á 50 Minuten

Weitere Dokumentationen zu diesem Themengebiet

So empfangen Sie GEO Television