TV Programm
Trailer
Empfang
1620039
Di.
16.04. · 20:15
  —  Feuer und Eis  (Staffel 1, Episode 1)
Mi.
17.04. · 02:55
  —  Feuer und Eis  (Staffel 1, Episode 1)
Mi.
17.04. · 10:15
  —  Feuer und Eis  (Staffel 1, Episode 1)
Do.
18.04. · 15:00
  —  Feuer und Eis  (Staffel 1, Episode 1)
Di.
23.04. · 19:20
  —  Feuer und Eis  (Staffel 1, Episode 1)
Di.
23.04. · 20:15
  —  Die Kraft des Wassers  (Staffel 1, Episode 2)
Mi.
24.04. · 01:50
  —  Feuer und Eis  (Staffel 1, Episode 1)
Mi.
24.04. · 02:45
  —  Die Kraft des Wassers  (Staffel 1, Episode 2)
Mi.
24.04. · 09:30
  —  Feuer und Eis  (Staffel 1, Episode 1)
Mi.
24.04. · 10:25
  —  Die Kraft des Wassers  (Staffel 1, Episode 2)

Naturgewalten

Die Erde ist im Wandel. Jederzeit. Seit ihrer Entstehung verändert sie sich und mit ihr die Bedingungen für das Leben auf dem Planeten. Die Doku-Reihe zeigt eindrucksvoll, wie Feuer und Eis, die Kraft des Wassers und die Hitze der Sonne Gewaltiges bewirken. Die Elemente sind Grundlage allen Lebens auf unserem Planeten, doch sie haben auch die Kraft, Leben zu zerstören - Und es gibt etwas, das ihr Wirken mehr und mehr aus dem Gleichgewicht bringt.

Naturgewalten bedrohen das Leben, sie sind aber auch Grundlage für dieses. Egal ob, Feuer, Eis, die Hitze der Sonne oder das Wasser – ohne diese Elemente wäre das Leben auf der Erde nicht möglich. Ein Beispiel dafür sind Vulkane. Es passierte im Frühjahr 2010: Der isländische Vulkan Eyjafjallajökull bricht aus und ist weltweit in den Schlagzeilen. Menschen müssen ihre Häuser verlassen, während die Asche quer über Europa fliegt. Die Behörden stellen den Flugverkehr ein, auch über Deutschland. Vulkane haben gewaltige Kräfte, doch wo sie zerstören, erschaffen sie auch – sie schaffen neue Inseln, so wie Island, das selbst durch Vulkane entstanden ist. Vulkanasche verteilt sich übers Land und macht es extrem fruchtbar. So fruchtbar, dass sich Menschen trotz der Gefahr schon immer in der Nähe von Vulkanen ansiedelten. Die Dokuserie zeigt, wie gewaltig Elemente wirken, wie bedeutend ihre Rolle und ihre Wechselwirkung für den Kreislauf des Lebens sind – aber auch wie der Klimawandel ihr Gleichgewicht gefährdet. Wie sehr das Gleichgewicht auf der Erde schon ins Wanken geraten ist, machen Flutkatastrophen, Stürme, Brände und Dürren deutlich. Die Serie dokumentiert aber auch, wie wunderbar das Leben auf den Kontinenten des blauen Planeten ist und was es zu schützen gilt.

Daten und Fakten

Produktionsland Deutschland
Produktionsjahr 2018
Regie Phil Coles
Originaltitel Forces of Nature
Laufzeit 3 Folgen à 50 Minuten

Weitere Dokumentationen zu diesem Themengebiet

So empfangen Sie GEO Television