TV Programm
Trailer
Empfang
Di.
25.12. · 13:25
  —  Bergwelten  (Staffel 1, Episode 1)
Di.
25.12. · 14:15
  —  Der Regenwald der Maya  (Staffel 1, Episode 2)
Di.
25.12. · 15:10
  —  Sengender Norden  (Staffel 1, Episode 3)

Wildes Mexiko

Der BBC-Doku-Dreiteiler präsentiert das Land der Superlative in drei verschiedenen Welten: die Wüsten im Norden, die Höhenzüge der Sierra Madre und die verwunschenen Tropenwälder Yukatans. Jede Folge übertrifft sich selbst mit faszinierenden Filmaufnahmen der größten Naturwunder und spektakulären Kulturen, die hier im Einklang mit legendären Tier-Ikonen wie Jaguar, Quetzal oder Brüllaffen leben. „Wildes Mexiko“ ist das ultimative Festival irdischer Vielfalt und der filmische Beleg dafür, dass der berühmte Azteken-Staat nicht nur wegen Chilis und Tequila, sondern vor allem wegen seiner außergewöhnlichen Wildnis Kultstatus verdient. 

Flüsse, Berge, Regenwälder, Wüsten, Strände, Mangroven und Steppen - außergewöhnliche Luftaufnahmen zeigen Mexikos Diversität und Weite. Hier leben sie: „Ur-Cowboys“, rennende Bergvölker und Tequila-Brauer in faszinierenden Symbiosen mit außergewöhnlichen Tieren vor überwältigenden Kulissen. In der ersten Folge treffen die Kamerateams im Gebirge Zentralmexikos auf beeindruckende Koexistenten von Farmern und Schwarzbären, überwältigende Monarchfalter-Schwärme im Winterschlaf und fruchtbare Vulkanebenen, die damals die Azteken und heute rund zwanzig Millionen Einwohner von Mexiko Stadt ernähren. In Teil Zwei lüften Profitaucher die Rätsel von Mexikos grünem Süden - der Halbinsel Yukatan mit den sagenumwobenen „Cynotes“ - mit Süßwasser gefüllten Kraterlöchern. Tatsächlich sind sie Teil eines unterirdischen Flussnetzwerkes - dem Erfolgsgeheimnis der Maya.

Bis heute profitieren Dschungelbewohner und Regenwaldvölker wie Jaguare, große Flughund-Kolonien und seltene Paradiesvögel von den Gärten und Anlagen der einstigen Hochkultur. Die dritte Folge ist den großen, noch wenig erforschten Prärien und Wüsten im Norden gewidmet. Sie sind nicht nur der Geburtsort des amerikanischen Cowboytums, sondern auch Heimat von vom Aussterben bedrohter Tiere wie dem Aplomado-Falken, typischer Wild-West-Kakteen, den „Saguaros“, und der größten Skorpion-Vielfalt weltweit. Faszinierende Lebensgemeinschaften aus bunten Völkern, alten Bräuchen und einzigartigen Kreaturen werfen ein neues Licht auf Mexiko. Ein Land, dem wie in keinem anderen Tradition und Moderne, Kultur und Natur Hand in Hand gehen.

Weitere Dokumentationen zu diesem Themengebiet

So empfangen Sie GEO Television