TV Programm
Trailer
Empfang

Die Top Hits der Tiere

Die Top Hits der Tiere
13.02.2019 |  Mi. 11:55 Uhr
Start: 11:55 Uhr
Ende: 12:45 Uhr
Länge: 50 Minuten
Inhalt:
Hunde bellen, Frösche quaken, Vögel zwitschern. Fast überall sind Tiere zu hören. Ihre Geräusche, Laute und Rufe sind so vielfältig und verschieden, wie ihre Gründe und Bedeutungen. Sie dienen zur Jagd, Navigation oder als Warnung. Manche Laute fordern zum Kampf auf, andere werden zur Paarungssuche eingesetzt. Die Sprache der Tiere kann uns gedanklich an exotische Orte versetzen, jedoch können wir sie auch schnell missverstehen. Denn der lieblich klingende Vogelgesang kann einen höchst aggressiven Grund haben. Das Zwitschern der Vögel am Morgen ist kein Konzertgesang, sondern die Kriegsrufe vieler kleiner Kämpfer, die ihr Revier verteidigen und Rivalen fernhalten möchten. Das Rufen der Vögel wird außerdem zur Identifikation benötigt, denn die Eltern können ihren schreienden Nachwuchs lediglich an der Stimme erkennen. Auch der Löwe verteidigt sein Revier akustisch. Sein Brüllen kann so laut sein wie ein Presslufthammer und ist noch in acht Kilometern Entfernung zu hören. Das Röhren der Rothirsche im Herbst ist eine Kampfansage an alle anderen Männchen in der Umgebung.
Manche Tiere und die Bedeutung ihrer Geräusche geben dem Menschen jedoch noch Rätsel auf: Zum Beispiel die niederfrequentierten Töne der Sumpfschildkröten können wir Menschen weder verstehen, noch hören.