TV Programm
Trailer
Empfang
Beltracchi - Die Kunst der Fälschung

Beltracchi - Die Kunst der Fälschung

Wolfgang Beltracchi - schon bei der Nennung dieses Namens dürften zahlreiche Kunstsammler, Sachverständige und Galeristen auf der ganzen Welt heftig zusammenzucken. Jahrzehntelang führte er die gesamte Kunstwelt als Fälscher an der Nase herum und schuf dabei, laut Selbstauskunft, mehr als 300 Werke im Stil bekannter Maler wie Heinrich Campendonk oder Max Pechstein komplett neu.

Als er 2011, in einem der größten Kunstfälscher-Prozesse der Welt, wegen gewerbsmäßigen Bandenbetrugs zu sechs Jahren Haft verurteilt wird, gibt es keinen Grund wirklich aufzuatmen, da Beltracchi bis dahin nur 14 Fälschungen nachgewiesen werden. Schätzungsweise 230 seiner Werke befinden sich bis heute weiterhin im Umlauf. Ermittler gehen dabei von einem Betrugsgewinn von insgesamt 20 bis 50 Millionen Euro aus. 
Der Dokumentarfilm beleuchtet Leben und Werk des womöglich größten deutschen Kunstfälschers aller Zeiten. Arne Birkenstock, der Sohn des Verteidigers von Wolfgang Beltracchi, kommt dem handwerklich hochbegabten Kunstfälscher in seinem Film oft erstaunlich nah und lässt ihm dabei auch selbst zu Wort zu kommen. 

Beltracchi gibt freimütig preis, wie er Leinwände vom Flohmarkt in "alte Meisterwerke" verwandelt und lässt sich ungeniert in seinen Villen in Frankreich und Freiburg bei der Arbeit filmen. Beltracchi selbst sieht sich dabei als eine Art "Robin Hood" der Kunstwelt - als jemand, der die Kunst zu nichts "Heiligem" verklärt..."Beltracchi - Die Kunst der Fälschung" wurde 2014 von der "Deutschen Filmakademie" mit dem "Deutschen Filmpreis" in der Kategorie "Bester Dokumentarfilm" ausgezeichnet. Darüber hinaus war der Film 2015 einer von fünf Filmen, die vom "Verband der deutschen Filmkritik" für den Preis der deutschen Filmkritik nominiert waren. Zudem ist "Beltracchi - Die Kunst der Fälschung" für den "Dokumentarfilmpreis" 2015 nominiert, der von der "Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg" sowie dem "Haus des Dokumentarfilms" vergeben wird.

Weitere Dokumentationen zu diesem Themengebiet

So empfangen Sie GEO Television